main-bg.jpg

Einheitliches Warnsystem

Die Tschechische Republik verfügt über ein gut entwickeltes Warn- und Alarmsystem, der vom Innenministerium (bzw. von der Feuerwehr) betrieben wird. Die Signalen werden, in Abhängigkeit von der Art der Situation, entweder zentral oder lokal ausgelöst.

 

Hauptziele sind das schnelle Warnen und Verständigen der Bevölkerung im Fall einer unmittelbaren Bedrohung, einer Katastrophe oder einer Krise.

Warn- und Alarmsignale

„Die allgemeine Warnung"

  • Das ist der einzige Warnsignal für die Bewölkerung im Gefahrfall.
  • Es ist ein auf- und abschwellende Heulton von 140 Sekunden.
  • Der Signal kann zweimal wiederholt werden.

Image

 

 

 

 

 

GC.mp3 Allgemeine_warnung.mp3

„Sirenenprobe"

Jeden ersten Mittwoch im Monat wird in ganz Tschechien eine Sirenenprobe durchgeführt.  Einerseits dient der Test zum Erproben des technischen Zustands der Warn- und Alarmanlagen und anderseits soll er die Bevölkerung mit dem Warn- und Alarmsystem bekannt machen.

Image

 

 

 

 

 

TofS.mp3 Sirenenprobe.mp3

Nach dem Warnsignal „ Allgemeine Warnung" sollten Sie

  • im nächstgelegenen Gebäude Schutz suchen
  • alle Fenster und Türen schließen
  • einen Fernseher oder ein Radio einschalten

Kalendář akcí

< 2016 >

všechny akce

Po Út St Čt So Ne
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31